Foto einer jungen Pilotin von hinten, die den Sitz ihres Headsets überprüft.

 

 

 

WIND OF CHANGE

LEISTUNG

IM WANDEL DER ZEIT

LEISTUNG IST RELATIV-
EINE REISE DURCH DEN ZEITGEIST

Von
Kirstine Fratz

In jeder Gesellschaft, zu jeder Zeit gibt es eine Kategorie von Zeitgenossen, die besonders hohe Wertschätzung für ihre Leistung genießt, während andere gering- geschätzt oder ignoriert werden, weil sie einfach die falschen Fertigkeiten und Talente zur falschen Zeit mitbringen. Schaut man sich im historischen Rückblick mal an, wer wann für welche Leistung Anerkennung bekommen hat, wird unsere Vorstellung von Leistung schnell relativ.

Eine junge Frau, die eine Dokumentenmappe in der einen und eine Tasse Kaffee in der anderen hält. Sie lächelt in die Kamera.

Wie wir Leistung bewerten, hängt davon ab, in welcher Ausgangslage sich unsere Gesellschaft befindet. Wenn von allen Seiten Gefahr droht, ist die größte Leistung die Wahrung der Sicherheit. Militär, Polizei und andere Sicherheitsdienste gewinnen unsere Anerkennung, und ihre Leistung wird höher angesehen als die von Kaufleuten und Spitzensportlern. In Zeiten, in denen Handel und Hochtechnologie die Hoffnungsträger für eine Gesellschaft sind, werden Unternehmer und Wissenschaftler besonders bewundert. Die Zeit und ihre Umstände beeinflussen, was wir als besondere Leistung empfinden und was nicht. Schon seit längerer Zeit setzen wir auf das Geld als Leistungsindikator. Das war nicht immer so und wird wahrscheinlich auch nicht immer so sein. Im Wandel der Zeit kommen immer neue Leistungsträger nach oben. Die stellen uns dann ein anderes Ideal von Leistung vor Augen – eines, das gesellschaftlich gerade besonders gebraucht wird. Also bleiben Sie gelassen! Sie müssen sich nur bewusst machen, dass Ihre persönliche Leistungsbilanz mal mehr oder weniger in den Zeitgeist passt. Denn schon eine grobe Skizze der Leistungsgeschichte zeigt: Die herrschenden Ideale haben keinen ewigen Bestand. Ihre Zeit wird kommen.

 

 

 

Sparta ca. 400 v. Chr.

Pax Romana ca. 27 v. Chr.

Westeuropa ca. 475-1250 n. Chr.

Westeuropa ca. 1096-1500 n. Chr.

England ca. 1750-1850 n. Chr.

Modernes Europa ca.1790-1890 n.Chr.

Westliche Welt ca. 1890-1960 n. Chr.

Westliche Welt ca. 1960-1990 n. Chr.

Global Village ca. 1990-2020 n. Chr.

Digitalisierte Welt ca. 2020-2050 n. Chr.

Was erwartet uns als nächstes?

Zeitgeistforscherin Kristine Fratz steht in einer Tiefgarage vor ihrem Auto und strahlt in die Kamera.

Die nächste Welle wartet schon

zum Artikel
Zeitgeistforscherin Kristine Fratz steht in einer Tiefgarage vor ihrem Auto und strahlt in die Kamera.

vorheriger
Artikel

Comic über einen Mann, der einen Ausflug in die Natur macht und dort Kontakt zum Glauben durch einen Priester erfährt.

Kurswechsel: Der GRANDIOS Comic

zum Artikel
Comic über einen Mann, der einen Ausflug in die Natur macht und dort Kontakt zum Glauben durch einen Priester erfährt.

nächster
Artikel

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen