Skip to main content
search
0
Ausgabe 03/22 Wahrheit

Editorial 03/22 Wahrheit

By September 6, 2022September 16th, 2022No Comments

Editorial

Die Suche nach der Wahrheit

Es muss im WM-Jahr 2006 gewesen sein. Damals bat ich den im Juli verstorbenen Fußballstar Uwe Seeler um ein Autogramm für meinen Vater.

„Können Sie das Autogramm auch widmen? Für Jürgen, den treuesten HSV-Fan aller Zeiten!“ Die Reaktion der HSV-Legende war bezeichnend. „Nee! Das bin ja ich!“ Uwe Seeler schrieb also: „Für den treuen HSV-Fan Jürgen.“

Uwe Seeler konnte und wollte nicht lügen.

Uwe war authentisch, selbst in so einem für Fußballer alltäglichen Augenblick. Jeder andere Star hätte mir den Wunsch einfach erfüllt. Als Kind habe ich viele Autogramme gesammelt. Und ich wäre auch 2006 als junger Mann zufrieden nach Hause gegangen.

Aber Uwe Seeler wollte mich nicht in dem Glauben lassen, dass es einen noch treueren HSV-Fan gibt als ihn selbst. Diese aufrichtige, wahrhaftige Art hat „Uns Uwe“ so beliebt gemacht. Uwe Seeler hat niemandem etwas vorgemacht. Mein Vater hat diese kleine Karte gerade deswegen mit großer Freude entgegengenommen. Bis heute steht sie gerahmt in seinem Büro. Die Wahrheit überdauert, hält ewig.

Die Suche nach der Wahrheit.

Uwe Seeler ist sicher nur eines von vielen weiteren Vorbildern, für ein wahrhaftig geführtes Leben. Wer glaubt, Wahrheit ist immer leicht, es genüge die Wahrheit zu sagen, der irrt. Wahrheit braucht Mut, Glaube und Standhaftigkeit. Ehrlichkeit. In erster Linie zu sich selbst. Wer bin ich? Was ist Wahrheit? Ist der Mensch wahrheitsfähig? Gibt es überhaupt Wahrheit, ist nicht alles relativ? Und was hat Gott damit zu tun?

Die Beantwortung dieser und weiterer Fragen ist sicher nicht leicht. Ich selbst bin noch nicht ganz fertig damit. Vielleicht ist das auch eine Lebensaufgabe. Eine Aufgabe, die sich aber lohnt. Denn die Wahrheit gibt unserem Leben Sinn und macht uns letztlich frei. Das haben mir die folgenden Geschichten einmal mehr gezeigt.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit unserer dritten Ausgabe GRANDIOS!

Herzlich,
Ihr


Tobias Liminski

Close Menu